Die Dreistigkeit der Tiernahrungs-Produzenten


Es gibt tausende verschiedene Katzen- und Hundefutter Marken. Die meisten von ihnen besitzen die Dreistigkeit, keine genauen Angaben über die Inhaltsstoffe zu geben und mit Werbesprüchen das Produkt aufzuwerten.

Wie wir alle wissen, stammt der Hund vom Wolf ab und die Katze von der Raubkatze... Das haben wir alle als Kinder in der Schule gelernt. Im Laufe der Evolution hat sich das Gebiss der Vierbeiner nicht wirklich verändert, der Darm hat sich bei den Katzen auch in keiner Weise verändert. Katzen und Hunde verdauen Kohlenhydrate viel schwerer als wir Menschen. Ihr Darm ist nicht dafür ausgelegt, weil er viel zu kurz ist.

Wenn man an freilebende Raubkatzen oder Wölfe/ Wolfshunde denkt, weiß man, dass nicht irgendwo in der Wildnis eine Schüssel Trockenfutter auf sie wartet. Nein, sie suchen sich lebendige Beute und verspeisen diese mit ihrem Mageninhalt. Das heißt, sie bekommen Muskelfleisch, Organe, Mageninhalt – welcher ein wenig Kohlenhydrate und Gemüse/Getreide beinhaltet (je nachdem, um welches Tier es sich handelt). Somit bekommen die Tiere alle Nährstoffe, die sie brauchen.

Doch warum bekommen nicht jede Katze oder jeder Hund hochwertiges Fleisch?

Diese ganzen Hunde- und Katzenfuttermarken machen es einem nicht leicht zu entscheiden, was nun wirklich gut für unsere Liebsten ist, nicht wahr?!
Sie werben mit: „75% Fleischanteil“

Das sollte ja eigentlich spitze sein, wenn unsere Vierbeiner hauptsächlich Fleisch essen sollten, oder?! Tja, das wäre es, wenn wirklich 75% Fleischanteil drin wären. Denn wenn man sich die Inhaltstoffe einmal genauer ansieht, dann sieht man, was sich wirklich im Futter befindet... zB Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse (das kann sein: Flügel, Knochen, Schnäbel, Krallen, etc.) und gleich dahinter Getreide - also Kohlenhydrate. Moment mal, wir hatten doch gesagt, dass unsere Vierbeiner Kohlenhydrate nicht gut verdauen können. Von den Konservierungsstoffen und Füllstoffen, mal abgesehen.


Es ist erschreckend.
Noch dazu kommt, dass die Firmen in der Futtermittelindustrie nicht einmal dazu verpflichtet sind, genaue Angaben über die Inhaltsstoffe anzugeben, wir wissen also gar nicht, wie viel von all dem drin ist.

Krankheiten sind die Folge von schlechter und ungesunder Ernährung.

Krankheiten, die bei Katzen sehr häufig durch das falsche Futter entstehen:

  • Erkrankungen der Niere und Blase (Nierensteine und Kristalle im Urin)
  • Zahn- und Zahnfleischprobleme
  • Allergien (Hautprobleme und Juckreiz)
  • Ekzeme, Durchfall oder V erstopfung
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Krebs, Tumore
  • Übergewicht, Diabetes und
  • Arthrose usw.


Krankheiten, die bei Hunden sehr häufig durch das falsche Futter entstehen:

  • Allergien (Hautprobleme und Juckreiz)
  • Arthrose, HD und ED
  • Verhaltensaufälligkeiten
  • Durchfall und/ oder Verstopfung
  • Ekzeme
  • Krebs
  • Leber-, Nieren-, Bauchspeichel- und Analdrüsenprobleme
  • Schuppen und Haarausfall
  • Trägheit usw.

Das mag jetzt alles sehr schlimm und traurig für dich wirken, jedoch gibt es natürlich auch sehr gute Möglichkeiten, seinen Liebling gesund zu ernähren.


Eine Ernährung mit dem richtigen Fleischanteil, wertvollen Eiweißquellen, hochwertigen Vitaminen und Mineralstoffen.


Ich gehe gern mit dir das jeweilige Futter durch und erkläre dir die Inhaltsstoffe und deren Auswirkungen. Auch zeige ich dir gerne eine gesunde Alternative, welche deinen Vierbeiner wieder kraftvoll durchs Leben ziehen lassen. Dass du dein Haustier liebst und dir nur das Beste dafür wünscht, erkennt man allein schon dadurch, dass du diesen Artikel bis hierher gelesen hast. Ich helfe dir gerne bei der richtigen- und gesunden Futterauswahl für dein Tier.


Wenn du Fragen bezüglich der Ernährung von Hunden oder Katzen hast, dann kontaktiere mich gerne. Wir gehen alles in Ruhe durch.

Alles Liebe Andrea

Wenn dich diese Zeilen berührt haben, dann nimm gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf dich.

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben
Österreich

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Andrea Pichler
E-Mail: info@kaivalya-healing-motion.com
Tel.: 0043 664 999 40 29
Anfragen werden innerhalb von max. 48h beantwortet, vielen Dank für deine Geduld.